Diabetiker weltweit:
(Hochrechnung, geschätzt)
..

Welt-Diabetes-Tag 2010

Lasst uns Diabetes unter Kontrolle bringen

Zugang zu Diabetesschulungen für alle

Diabetes bedeutet für Diabetiker und deren Familien eine lebenslange Belastung. Da Diabetiker 95 % ihrer Versorgung selber leisten müssen, ist es besonders wichtig, dass sie an ihre Bedürfnisse angepasste, kontinuierliche, qualitativ hochwertige Diabetesschulungen durch qualifizierte Fachkräfte erhalten. Ein zentrales Ziel der Kampagne zum Weltdiabetestag besteht darin zu erreichen, dass der Zugang zu Diabetesschulungen für alle Diabetiker zu einen Recht wird.
Bild

Blauer Kreis-Test - die Risikofaktoren kennen

Gegenwärtig ist eine Prävention des Typ-1-Diabetes nicht möglich. Die Forschung zu den Umweltfaktoren, von denen man annimmt, dass sie den zur Zerstörung der insulinproduzierenden Zellen im Körper führenden Prozess auslösen, ist noch nicht abgeschlossen. Anders sieht es beim Typ-2-Diabetes aus. Hier kann man in vielen Fällen das Auftreten des Diabetes dadurch verhindern, dass man gefährdete Menschen motiviert und ihnen Hilfestellung dabei leistet, ein gesundes Gewicht zu halten und sich regelmäßig zu bewegen.

Im Rahmen der Kampagne zum Weltdiabetestag 2010 wird eine aufregende, neue Initiative gestartet: der "Blaue Kreis-Test". Diese soll über die Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes aufklären und positive Maßnahmen zur Risikosenkung aufzeigen. Die Initiative setzt sich aus einer Online- und einer Offline-Komponente zusammen.

Diabetes ans Licht bringen

Ein anderes zentrales Element der Kampagne besteht in der Weiterführung einer sehr erfolgreichen Beleuchtungsaktion: des Blue Monument Challenge. In den letzten Jahren wurden weltweit über 1.000 Gebäude und Monumente anlässlich des Weltdiabetestags blau erleuchtet, um Diabetes im wahrsten Sinne des Wortes ans Licht zu bringen. In diesem Jahr werden die Menschen und Organisationen, die sich weltweit mit Diabetes beschäftigen, ermuntert, die blaue Beleuchtung bei allen Aktivitäten und Veranstaltungen zum Weltdiabetestag einzusetzen, um so die Verbindung zwischen der blauen Beleuchtung und Diabetes zu festigen.

"Die blaue Beleuchtung ist ein wichtiger Teil unserer Aufklärungskampagne, da sie entscheidend dazu beiträgt, den blauen Kreis als weltweites Symbol für Diabetes zu etablieren. Aber es geht auch darum, dass der Weltdiabetestag als Katalysator für Veranstaltungen dient, die einfachen Menschen zugute kommen", so Ann Keeling, CEO der IDF.

Aus der Pressemitteilung der IDF