Diabetiker weltweit:
(Hochrechnung, geschätzt)
..

Welt-Diabetes-Tag

Der Welt-Diabetes-Tag ist neben dem Welt-AIDS-Tag der zweite offizielle Tag der UN (Vereinten Nationen), der einer Krankheit gewidmet ist. Er wurde im Dezember 2006 in der Resolution 61/225 verabschiedet. In dieser wurde festgelegt, dass jedes Jahr am 14. November die Erkrankung Diabetes mellitus im Mittelpunkt stehen soll. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige Informationen zum Welt-Diabetes-Tag, aber auch zum Diabetes mellitus im Allgemeinen liefern.

Welt-Diabetes-Tag 2013

Poster: Die bevölkerungsreichsten Länder der Erde mit Diabetes auf Platz 3Die IDF führt 2013 die Kampagne der letzten Jahre, die unter dem Titel "Diabetes Prävention und Aufklärung" lief, fort. Ziel der Kampagne ist das bessere Verständnis mit und um die Krankheit Diabetes mellitus zu fördern, die Versorgung zu verbessern und aktiv zu werden.

Über die Kampagnen-Ziele berichten wir hier: Kampagnen-Ziele

Dieses Jahr findet der Welt-Diabetes-Tag zum vorerst letzten Mal in Berlin statt. Weiterhin ist der Welt-Diabetes-Tag an die Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (Fachkongress) gebunden, dessen Veranstaltungsort zukünftig wechselt. Der Welt-Diabetes-Tag "reist" dann mit. Im kommenden Jahr werden beide Veranstaltungen in Leipzig stattfinden.

Kommen Sie am 17. November von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr ins Berliner ICC. Mehr zu den Veranstaltungen finden Sie hier: Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum

Diabetes Blog

Mache einen Schritt für Diabetes - Bereits 300 Millionen Schritte!

Die Welt-Diabetes-Tag Kampagne "Take a step for diabetes" (dt. Mach einen Schritt für Diabetes) nähert sich seinem Ziel von 371 Millionen Schritten - dies entspricht der Anzahl der Menschen mit Diabetes weltweit- und alle Zeichen deuten darauf hin, dass dieses Ziel bereits vor der Deadline, dem 2. Dezember 2013 erreicht sein wird. Dann startet der Welt Diabetes Kongress in Melbourne, Australien.
Dank der Bemühungen von über 400 Personen, Vereinen und Gruppen wurden mehr als 308 Millionen Schritte auf der Internetplattform eingereicht, verbunden mit Aktivitäten die von einem einfachen 30-Minuten Lauf bis hin zu Öffentlichkeitskampagnen mit mehr als 100 Menschen.
Hier sind die Top 10 der Personen, Vereine und Gruppen, die Schritte für Diabetes tun:

TOP 10 GRUPPEN
1. ADINA (Peru)
2. N.A.DIA (Argentina)
3. Liga Peruana de Diabetes (Peru)
4. CUI.D.AR (Argentina)
5. Serdiabetico (Argentina)
6. Asociación de Diabéticos de Uruguay
7. Diabetes SA (Australia)
8. FAD (Argentina)
9. Federación Mexicana de Diabetes
10. Diabemedica (Mexico)

TOP 10 PERSONEN
1. Gina (Peru)
2. Rafael Medardo (Peru)
3. Eumelio César (USA)
4. Cath (Peru)
5. Edgar (Mexico)
6. Rosa María (Mexico)
7. Fred (France)
8. Marcelo (Chile)
9. Jonathan (Mexico)
10. Edgard (Venezuela)

Den zur Zeit zweiten Platz in der Gruppen Kategorie belegt N.A.DIA, eine Vereinigung aus Rio Cuarto, Argentinien. Die mehr als XX Millionen Schritte, die sie eingereicht haben sind zum Beispiel Teilnahmen an Radio- und Fernseh-Shows, um die Aufmerksamkeit für Typ 1-Symptome zu erregen, Unterschriftensammlungen zur Änderung der nationalen Gesetze zum Schutz von Menschen mit Diabetes und Unterstützung der "Blue Fridays" .

Mit dem Ziel in greifbarer Nähe, bereitet die IDF einen offenen Brief an UN-Generalsekretär Ban-Ki Moon im Namen der weltweiten Diabetes-Gemeinschaft vor, in dem die Bedeutung der Beibehaltung der globalen Verpflichtungen für Diabetes, entstanden im Jahre 2011 durch die vereinten Nationen behandelt werden. Hier wurden chronische Krankheiten (NCDs) wie Diabetes auf die Spitze der globalen Gesundheitsagenda gesetzt. Alle registrierten Teilnehmer der "Take a Step for Diabetes" Plattform werden bei den Unterschriften mit einbezogen und auf dem Welt-Diabetes-Kongress in Melbourne präsentiert werden.

Bitte macht weiter und fügt eure Schritte unter http://steps.worlddiabetesday.org hinzu. Es ist noch nicht zu spät sich zu registrierten und Teil der Kampagne zu werden.

"Pin a Personality " Update

Der belgische, 5-fache Tour de France Gewinner Eddy Mercks, der mexikanische Wrestler " El Tacubo", der chilensische TV Star Carlos Zarate und die spanische Atheltin Luisa LarragaCacho sind derzeit die neusten Persönlichkeiten, die ihre Unterstützung durch tragen eines Blauer-Kreis-Pins ausdrücken. Nahezu 500 Personen aus der ganzen Welt werden in unserer Pin a Personality Gallerie vorgestellt. Pin a Personality

Bitte macht weiter und sendet uns eure Bilder mit gepinnten Persönlichkeiten an wdd@idf.org oder postet sie auf unserer Facebookseite. Ihr könnt an der Kampagne auch teilnehmen, indem ihr die Pins online bestellt. Sendet eure Anfragen aber vor dem 1. Oktober um sicherzustellen, dass sie vor dem Welt-Diabetes-Tag geliefert werden.

Activity roundup

Im Moment findet die mHealth Grand Tour, eine 13-tägige Fahrradtour von Brüssel, Belgien nach Barcelona, Spanien statt. Unterstützt wird sie von der IDF Region Europa.
Rund 100 Amateur- und Profi-Radfahrer, inklusive 20 mit Diabetes nehmen daran teil, um Bewusstsein für Diabetes zu schaffen und den Nutzen von körperlicher Aktivität aufzuzeigen. Erfahrt mehr darüber und folgt ihrem Fortschritt.

Herzlichen Glückwunsch an die 14 Menschen ( davon 12 Typ 1 Diabetiker) aus 7 Ländern, die kürzlich an der "Type 1 Diabetes Kilimanjaro Expedition", einer 7-tägigen Wanderung auf den Berg Kilimanjaro in Tanzania, teilnahmen, um zu zeigen, dass der Diabetes ihnen bei der Erreichung ihrer Ziele und Träume nicht im Weg steht. Schaut euch die Bilder der erfolgreichen Expedition auf Facebook an: - insert link-

Die Welt-Diabetes-Tag Aktivitäten Karte füllt sich allmählich mit Informationen über geplante Events auf der ganzen Welt um den 14. November hervorzuheben. Hier sind einige Highlights:
In Brasilien startet die "FederaçãoNacional de Associações e Entitades de Diabetes (FENAD)" ihre 16. nationale Kampagne über Aufklärung und Vorbeugung von diabetischen Folgeschäden. Es sollen etwa 1000 Städte und Orte im ganzen Land erreicht werden, dabei werden gratis Blutzucker-, Cholesterin-, HbA1c- und Microalbumintests angeboten, Vorträge gehalten, Produktausstellungen vorgestellt, Aktivitäten für Schulkinder angeboten und vieles mehr. Über eine Millionen Menschen sollen mit dieser Kampagne erreicht werden. Mehr Informationen unter www.anad.org.

In Taiwan organisierte die" Chinese Taipei Diabetes Association" eine Auswahl von Veranstaltungen vom 28. Oktober bis 16. November. Highlights sind beispielsweise die Beleuchtung des Chinh-Kan Turms in der Stadt Tainan sowie ein Versuch für das Guiness Buch der Rekorde für die meisten Menschen, die einen Insulinpen zur gleichen Zeit testen. Außerdem findet ein internationales Forum für Richtlinien und Qualitätsmanagement bei Diabetes in Taipei statt.
In Duluth, Georgia, USA organisiert die " Ruby A. Neeson Diabetes Awareness Foundation" am 14. November einen ZUMBA Fitness Tag um die Diabetesaufmerksamkeit und Prävention zu erhöhen, die Lebenssituationen der Betroffenen zu verbessern und einen gesunden Lebensstil zu unterstützen. Zumba besteht aus Tanz- und Aerobicelemente und die Choreographie enthält Hip-Hop, Soca, Samba, Salza, Mambo und einige Bollywood- und Bauchtanzelemente.
Schaut euch unsere Aktivitäten auf unserer Karte an und fügt weitere Details hinzu!

Blaue Gebäude Challenge - die neusten bestätigten Beleuchtungen

Hier ist eine Auflistung der neusten Gebäude, die an der Welt-Diabetes-Tag 2013 "Blue Monument Challenge" teilnehmen:

Museo de la Nación San Borja, Lima, Peru
Iglesia Sagrado Corazón de Jesús, Magdalena del Mar, Lima, Peru
Parque del Amor, Miraflores, Lima, Peru
Historic Banting Family Farmhouse, Alliston, Ontario
Hospital Santa Lucia, Buenos Aires, Argentinen
Chih-Kan Tower, Tainan, Taiwan
Helios Med Onlus, Pozzallo (RG), Italien
Dr Juan Munuce Hospital, Jacinto Arauz, La Pampa, Argentinien
Edificio Municipal de Jacinto Arauz, La Pampa, Argentinien
Escuela N°33 "Gral. Manuel Belgrano", Jacinto Arauz, La Pampa, Argentinien

Wenn ihr auch bestätigte Beleuchtungen habt, bitte fügt sieonline hinzu und wir werden sie zu unserer Online-Liste hinzufügen.

Schritte für deine Gesundheit

Diesen Monat stellt die Welt-Diabetes-Tag-Facebookpage verschiedene Schritte vor, die Menschen für ihre Gesundheit machen bzw. was ihnen dabei hilft. Hier sind 5 Schritte, die wir von unseren Followern erhalten haben.
Mit Hilfe dieser Seite. Dankschön. Hazel Hardmann
Einem Plan folgen, wann und wie viel zu essen und dabei auf den Blutzucker zu achten. Den Körper kennen, auch wenn der Diabetes außer Kontrolle gerät. Es liegt dann an dir, das zu managen. Brisa Ibarra, USA
Mit unserem Lifestyle ..., RakhmiOktariniBangetz, Indonesia
Für Laurie, einer 9 jährigen mit Typ 1 Diabetes geht es darum ständig ihre Grenzen zu übertreffen. Nichts hält sie auf: Rennen, Schwimmen, Rad fahren, reiten, Inliner fahren Celyne Purcell, Canada
Eine tägliche Vorgabe sollte gegeben werden, besonders bei den Menschen mit Risiken, so dass sie sich gesund ernähren und regelmäßig bewegen, natürlich angepasst ihrer Fähigkeiten: schon 30 Minuten spazieren gehen am Tag ist mehr als genug. Außerdem hält Optimismus und Lachen gesund! Olfa Abid, Tunesien

Kampagnen Materialien

Eine Erinnerung an die Materialien, die wir für eure lokalen Aktivitäten erstellt haben:

Poster: die vier Kampagnen Poster sind als Download in 15 Sprachen verfügbar. (Bulgarisch und Hindi wurden kürzlich hinzugefügt). Printkopien können bestellt werden in Englisch, Französisch und Spanisch. Schickt uns eure Anfrage vor dem 1. Oktober um eine rechtzeitige Lieferung zum Welt-Diabetes-Tag zu gewährleisten.

Infografiken: eine Auswahl an Grafiken, die Diabetes, seine Symptome, Risiko Faktoren und wie man sein Risiko für Typ 2 Diabetes senken kann, zeigen. Verfügbar sind sie in Englisch, Französisch und Spanisch.

Banner: unterstützt die Kampagne indem ihr einen oder mehr unserer Welt-Diabetes-Tag-Web-Banner herunterladet und auf eure Webseite stellt.

Kampagnenmaterial: Blauer-Kreis-Pins, Armbänder, Welt Diabetes Tag Flaggen und Maßbänder sind verfügbar in unserem Online Store . T-Shirts und andere Artikel können bestellt werden unter: http://www.cafepress.com/diabetesbluecircle

Weitere Newsletter zum Welt-Diabetes-Tag findet ihr unter: http://www.idf.org/worlddiabetesday/newsletter